Doctoral School Closed Carbon Cycle Economy

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Doctoral School Closed Carbon Cycle Economy!

Die Doctoral School Closed Carbon Cylce Economy (DS CCCE) ist ein interdisziplinäres Promovierenden-Kolleg, dessen Doktorandinnen und Doktoranden in Forschungsbereichen des Research Departments Closed Carbon Cycle Economy tätig sind. Im Rahmen eines Promotionsprogramms entwickeln die Mitglieder der DS CCCE ein interdisziplinäres Verständnis für die relevanten Fragestellungen, um langfristig den Übergang zu geschlossenen Kohlenstoffkreisläufen meistern zu können. Aufgegriffen werden u.a. technische, naturwissenschaftliche, juristische, ökonomische, sozialwissenschaftliche und ethische Aspekte.

Die DS CCCE ist dabei Teil des virtuellen Innovations- und Technologiezentrums zur stofflichen Nutzung nachhaltiger Kohlenstoffquellen (ITZ CC), welches zur Schaffung neuer Strukturen und Kapazitäten zusammen mit den Verbundprojektpartner Fraunhofer UMSICHT und RWE Power AG vor dem Hintergrund des Strukturwandels im Rheinischen Revier Know-how, Anlagen und Komponenten sowie Forschungs- und Entwicklungsarbeiten zur zentralen und dezentralen Kohlenstoffkonversion und -nutzung zusammenführt und für die Industrie und die Regionen nutzbar macht. Die DS CCCE erforscht dabei u.a. Grundlagen im naturwissenschaftlich/ technischen Bereich, die für die Technologieentwicklung relevant sind, die aber nicht unmittelbar im anwendungsorientierten Fokus der anderen Projekte des ITZ CC liegen, welche durch die Arbeiten der DS CCCE außerdem in einen sehr viel breiteren, interdisziplinären Rahmen eingebettet werden.

ITZ CC und DS CCCE werden durch das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie (MWIDE) des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert.



Aktuelles

Doctoral School begrüßt weitere Mitglieder

18.12.2019

Die DS CCCE begrüßt sowohl 7 weitere Doktorandinnen und Doktoranden, als auch 2 weitere Betreuerinnen und Betreuer als neue Mitglieder.

Weiterlesen



Termine